Nachlassvorsorge Dortmund

Das Erbrecht zählt sicherlich zu den Rechtsgebieten, mit denen sich viele Menschen nur ungerne auseinandersetzen möchten – das ist nachvollziehbar. Wer noch jung ist und sich "mitten im (Arbeits)Leben" befindet, wird sich keine Gedanken um das eigene Ableben machen. Diejenigen hingegen, die schon gehobeneren Alters sind, möchten dieses Thema gerne verdrängen, da es ihnen aufgrund ihres Alter wesentlich präsenter ist.

Sinnvoll ist eine rechtzeitige Nachlassvorsorge aber dennoch. Zwar kann man sich auf den eigenen Todesfall nicht gezielt vorbereiten, aber zumindest Regelungen und Konzepte, was mit dem eigenen Nachlass passieren soll. Oft ist es nämlich auch einfach die Ungewissheit, die künftige Erblasser in Unruhe versetzt und gar nicht der eigene Tod selbst. Und an dieser Stellschraube kann man drehen. Nutzen Sie die Gelegenheit und erstellen Sie zusammen mit einem erfahrenen Anwalt eine ausgeklügelte Nachlassvorsorge. Kai Neuvians - Fachanwalt für Erbrecht in Dortmund – ist Ihr Ansprechpartner.

Nachlassvorsorge per Testament oder Erbvertrag

Die gezielte Nachlassvorsorge lässt sich eigentlich immer nur durch gewillkürte Erbfolge (sprich: Testament, Erbvertrag, Vermächtnis) erreichen. Ohne eigene Regelungen treten automatisch die Modalitäten der gesetzlichen Erbfolge in Kraft. Ob das den Wünschen des künftigen Erblassers gerecht wird, muss im Einzelfall entschieden werden. Mit einem Testament oder einem Erbvertrag haben Sie ein flexibles Werkzeug in der Hand, um von der gesetzlichen Erbfolge abzuweichen. So können Sie Ihre individuellen Wünsche sehr präzise und rechtswirksam äußern und beispielsweise auch Personen berücksichtigen, die ansonsten nicht am Nachlass beteiligt würden.

Während der Erbvertrag etwas striktere Vorgaben hat und u. a. einer notariellen Beurkundung bedarf, können Testamente relativ frei gestaltet werden. Testierfreiheit darf jedoch nicht mit absoluter Willkür verwechselt werden, so haben sittenwidrige Anordnungen keine Rechtskraft oder im ungünstigen Fall ist das ganze Testament nichtig. Nehmen Sie für eine juristisch sichere Nachlassvorsorge professionelle Hilfe in Anspruch. Rechtsanwalt Kai Neuvians kennt die Tücken und Fallstricke, die eine Verfügung von Todes wegen mit sich bringen kann.

Rechtsanwalt Nachlassvorsorge – Kanzlei in Dortmund

Sie möchten Ihren Nachlass nach Ihrem Ableben gezielt und sicher an die Erben übergeben wissen? Mit der richtigen Nachlassvorsorge können Sie viel erreichen! Nehmen Sie am besten direkt Kontakt zu einem im Erbrecht versierten Anwalt Kontakt auf. Rechtsanwalt Kai Neuvians aus Dortmund ist Fachanwalt für Erbrecht und mit praktisch allen erbrechtlichen Fallkonstellationen bestens vertraut. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@kanzlei-am-amtshaus.de, schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder greifen Sie zum Telefonhörer / Smartphone und rufen Sie uns an unter der 0231 / 22 61 10-80. Schon ein kurzes Telefonat kann viel Klarheit schaffen!

Erbrecht Dortmund - Ihr Ansprechpartner in unserer Kanzlei ist

Fachanwalt Erbrecht Dortmund

Rechtsanwalt
Kai Neuvians
Fachanwalt für Erbrecht

 
Design und Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutzerklärung | DSGVO Notare | Sitemap | Suche